Schreibprogramm

Womit schreibst du eigentlich?


Ach ihr lieben ich kann euch nur sagen das ich vieles durch habe und ihr in "Mein Anfang" mehr darüber zu lesen findet aber ich zeige euch heute welche Programme ich so benutzt habe und heute noch nutze.


Libre Office

Libre Office Writer war mein Anfang nachdem ich damit aufgehört habe in meinen Handynotizen und auf Papier zu schreiben. Damals hatte ich noch einen Asus Leptop und da hat sich Libre Office angeboten mit Windows. Ich mauss sagen das dieses Programm auch mehr als ausreichend ist für den Anfang um zu sehen wie man damit zurecht kommt. Bevor ich dann auf Word umgestiegen bin war ich wirklich sehr zufrieden, denn es gibt sehr viele praktische und auch wichtige FUnktionen die beim Schrieben Hilfreich sind. 

Ein sehr gutes Programm für Anfänger zum rein kommen.

Kostenlos & für Windows und Mac verfügbar


Word

Word benutzen glaube ich sehr viele, da es diesen tollen Navigationsbereich gibt der das ganze schön übersichtlich macht. Auch ich bin als ich den Mac von meiner Mutter übergeben bekommen habe auf Word umgestiegen und fand die ganze Sache mit dem Seiten überblick total prktisch und cool. Allerdings muss ich sagen das es nichts für Leute ist die sich selbst stress machen ein bestimmtes Ziel an Wörtern zu errecihen, denn ich selbst musste die erfahrung machen das es mich Teilweise in Schreibblockaden gezogen hat. Es war Teilweise sehr deprimierend zu sehen wie man löscht und schreibt und immer nur die Seitenzahl vor Augen hat. 

Trotzdem nutze ich Word neben Scrivener noch immer. Denn eines muss man Word lassen die Kommentarfunktinon und der kleine Hebel zum überprüfen von Fehlern. sehr Praktisch wenn Testleser fehler markieren oder Freunde dein Buch kommentieren!

Ich muss wirklich sagen das ich Word wirklich sehr zum Bearbeiten von Texten empfehlen kann!


Scrivener

Hier auf dem Bild seht ihr wie Scrivener ungefähr  aufgebaut ist. Ich habe auch einige Funktionen gezeigt, denn Scrivener ist ganz anders als Word. 

Scrivener hat mehrere Vorlagen für verschiedene Genres, weil Scrivener hauptsächlich zum schreiben von Büchern oder anderen Texten ausgelegt ist. Ich schreibe schon einige Zeit damit und bin super zufrieden! Man kann sein ganzes Dokument besser ordnen und hat eine Super Übersicht. Denn man hat genügen Möglichkeiten es individuell zu Ordnen.

Durch das kompilieren kann man das Dokument zum Beispiel direkt ausdrucken oder in ein Word Dokument umwandeln, um es beispielsweise zu korrigieren oder zu verschicken. 

Man kann an Den Rändern Links Fotos einfügen oder Notizen machen. Ich zum Beispiel habe dort immer mein Plot stehen und markiere die erledigten punkte Farbig.

Ich kann allen die wirklich ernsthaft schreiben Scrivener Empfehlen.

 

Allerdings ist es Kostenpflichtig und man braucht sicher einige Zeit bis man sich zurecht gefunden hat.

Ich stehe für fragen offen in den Kommentaren!❤︎︎ 


Interesse an Scrivener?

Hier könnt ihr euch die Preise ansehen:

Für Windows & Mac verfügbar!