· 

Wer bin ich?

Her I am

Wer bin ich?

Wer steckt jetzt eigentlich hinter diesem Account?

Ja einige von euch kennen mich schon, doch sicher stoßen noch andere dazu, also mache ich es nochmal offiziell, denn ich habe mich hier auf Instagram noch nie wirklich vorgestellt. Ups, das ist bei mir irgendwie unter gegangen xD

 

Also ich bin Aimée, da ist der erste Punkt, mein Namesproblem, wäre das ganze nicht so kompliziert hätte ich ihn schon längst geändert, denn es ist Französisch und wird quasi (um es leichter zu machen) E-meeeee ausgesprochen, die Betonung liegt dabei auf der zweiten Silbe. Einige sprechen den Namen Amy aus oder ich hatte schon Eimee, aber bitte tut mir den gefallen und vermeidet beides xD

Ich werde im November 16, Bloggerin bin ich jetzt schon seit Januar 2019, also nähere ich  mich meinem zweijährigem, allerdings habe ich mit reinem Bookstagram begonnen und einmal bereits mit diesem Account einen Neuanfang gewagt. Meinen alten Account findet ihr unter @AbookPassion

 

Mittlerweile habe ich die Diagnose Mittelschwere bis schwere Depressionen und beginne gerade meine Therapie, deshalb geht es mir oft nicht besonders gut, (dies werdet ihr sicher mitkriegen)  aber ich möchte mehr Realität verbreiten, schließlich sind wir alle mal Traurig und das ist vollkommen okay! Somit möchte ich euch auf meinem Weg mitnehmen.

Mein Motto: Rise like a Phoenix from the Ashes!𖤍

 

Zum Thema Phoenix komme ich nochmal genauer zurück, weil ich das Thema mit meinem Namen verbinden werde, dafür hab ich aber schon einen anderen Post vorbereitet.

 

Wow der Text ist echt viel länger als erwartet! Aber ich hoffe das reicht euch xD Sonst her mit fragen, obwohl ich nicht davon ausgehe das welche kommen werden.

Übers Teilen freue ich mich!❤

 

Also, ihr werdet nicht nur mich ertragen müssen, abgesehen von Mental Health wird es sich hier um Bücher, also rund ums Lesen und um meine eigenen Projekte handeln, denn der ein oder andere hat es sich vielleicht schon gedacht, ich schreibe an eigenen Büchern. Auf einem der Bilder halte ich sogar meine ersten zwei Bücher in der Hand (Die roten Mappen). Burning Desire & Burning Pain - meine ersten Entwürfe von Adelias & Chase‘ Geschichte, insgesamt haben die beiden ganze 225.754 Wörter!Ich selbst saß gerade mit offenen Mund da weil ich all das ja selbst geschrieben habe!

Auf meinem Blog könnt ihr mehr zu dem aktuellen Entwurf lesen, unter Writing – Adelia & Chase. Die Reihe heißt mittlerweile nicht mehr Burning, sondern Rising Up, also schaut gerne vorbei bis es mehr Infos von mir dazu gibt. Auch zu anderen Projekten wie JKR oder ganz aktuell Bloodless. Seid gefasst!

(Eventuell brauchen Adelia und Chase bald ein paar interessierte Testleser...)

Zum lesen muss ich nicht viel sagen, es wird Rezensionen und Booktalk geben, und neben all dem werdet ihr mehr von Elli meiner Hündin (ihr seht sie auf einem der Bilder) und den anderen beiden Hunden mitbekommen. Denn die drei lieben Aufmerksamkeit und sind einfach nur zum knuddeln süß.

Hello Guys!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0