· 

Selection

Selection

Rezension – Selection

 

[Unbezahlte - Werbung]

Selection

Kiera Cass

 

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt.

 

 

 

Wo soll ich nur anfangen? Ich bin hoch aus begeistert von dem ersten Band, das muss zu Anfang gesagt werden. Ich hatte keine besonderen Erwartungen und auch nicht wirklich eine Ahnung was mich erwartet und wurde positiv überrascht!

 

Alleine der Name America klang schon vielversprechend, aber auch sie konnte mich überzeugen. Obwohl ich mich noch nicht ganz mit ihr zurechtgefunden habe finde ich ihre Sichtweise, ihre sanfte und gefühlsvolle Art total toll. Auch, wenn sie von Anfang an etwas anders an die Sache ran gegangen ist, als die anderen erwählten, finde ich, sie wirklich perfekt. Sie ist nicht dieses typische Mädchen, was für einen Mann schwärmt nur, weil er einen Titel wie der Prinz trägt. Nein ihre Treue und Hilfsbereitschaft haben sie zu einer liebevollen Protagonisten für mich werden lassen, ich bin gespannt wie es weiter geht mit ihr in Band 2.

 

Maxon der Prinz und die 35 Mädchen. Ich muss sagen er hat mir erst ein wenig Leid getan, weil er erstmal unter dem Druck steht Liebe zu finden und dazu noch 35 fremde Mädchen kennenlernen zu müssen und die rauszuwählen mit denen es nicht weiter geht. Tatsächlich hat man ihm angemerkt das es ihm auch nicht besonders gut gefallen hat. Er ist so knuffig und zugleich so ein Gentleman. Ich kann ihn ehrlich nicht beschreiben und trotzdem hat er mich irgendwie fasziniert. Genau deshalb hoffe ich ihn viel besser in den nächsten Bänden kennenlernen zu dürfen!

 

5/5 Flammen!

 

Der Schreibstil ist so schön und schnell lesbar, dass ich wirklich schnell vorangekommen bin. Mit mehr freien Zeit hätte ich es sogar an einem Tag durchlesen können. Genau das hat mir sehr gut gefallen. Das die Geschichte schnell und einfach zu lesen ist, sich aber intensiver entwickelt als gedacht und man alle Handlungen gut mitverfolgen kann.

 

Ich bin mir sicher, dass es mein erstes Royalty Buch ist in dem es um Prinz und Prinzessin usw. geht. Dafür bin ich wirklich positiv überrascht. Die Tatsache das es sich schnell lesen lässt hilft einem gut aus Leseflauten oder anstrengenden Tagen. Ich kann es also wirklich weiterempfehlen.

 

Also für all die Mädchen unter euch die für Prinzen Schwärmen. Maxon ist ein ganz besonderer! Und America hilft euch beim Verlieben!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0