· 

Wenn Donner und Licht sich Berühren

Wenn Donner und Licht sich berühren

Rezension – Wenn Donner und Licht sich berühren

 

[Unbezahlte - Werbung]

Wenn Donner und Licht sich berühren

Brittainy C. Cherry

 

Ihr Herz ist für immer gebrochen,

 und ich hasse mich dafür, dass ich erst jetzt bemerke

– wo es vielleicht schon zu spät ist.

 

 

Pure Emotionen. Und so viele Tränen die ich bei diesem Buch geweint habe. Es ist so unglaublich schön und zerbrechend zugleich das ich wirklich begeistert bin wie sehr mich Brittainy wieder an die Grenzen meiner Emotionen bringen konnte.

 

Jazz ihre Geschichte ihr leben und ihr Verhältnis zu ihrer Mutter hat mir das Herz gebrochen. Und während ich total zerstört war hat Jasmin weiter gekämpft und sich nicht von der Beliebtheit an der Schule und ihrem Ruf beirren lassen. Wie sie sich anfangs für Elliott eingesetzt hat und zu ihm gehalten hat hat mir das Gefühl gegeben, das sie ein herzensguter Mensch ist und es verdient Glücklich zu sein. Auch all das was sie ihm und ihrer Mutter zu liebe getan hat ist so traurig, dass mich der Gedanke daran echt traurig macht. Ich finde ihre Entwicklung im Buch echt super und habe Jazz wirklich sehr ins Herz geschlossen.

 

Elliott alleine wenn ich an ihn denke habe ich seine Worte zu der Musik im Kopf. Wie er immer über die Musik gesprochen hat und auch Jazz dazu ermutigt hat ihre eigene Musik zu sein und nicht die ihrer Mutter. Er hat mir alleine damit mein Herz geklaut. Aber auch seine Veränderung war dramatisch und hat mir beim Lesen weh getan. Die Schmerzen die er hatte und die drastische Veränderung wegen seiner Schwester. Und doch die Liebe die er von Anfang an zu Jazz hatte.

 

Ich finde es wunderschön geschrieben und kann mich wirklich nicht beklagen. Es tat wirklich weh als wäre es mein eigener Schmerz. Das Plot war soo toll und herzraubend aufgebaut das ich mich total in die Protagonisten und die Geschichte verliebt habe.

 

5/5 Flammen!

 

Auch der Punkt das sich Jazz die beliebt an der Schule ist für Elliott den unbeliebten einsetzt hat eine so wichtige Message. Man hat deutlich mitbekommen das Elliott ein herzensguter Mensch ist und nur wegen seinem Aussehen runtergemacht wird. Ein Szenario was Heutzutage nicht selten ist und einfach unmenschlich ist. Dass Jazz sich dafür entscheidet ihn unterstützen und kennenlernen zu wollen ist doch mal ein klarer Punkt, den man bedenken sollte. Denn es ist wichtiger als man denkt!

 

Eine absolute Herzensgeschichte! Herzerwärmend schön und so wichtig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0