· 

Burning Bridges

Burning Bridges

Rezension – Burning Bridges

 

[Unbezahlte - Werbung]

Burning Bridges

Tami Fischer

 

Wenn wir aufeinandertreffen,

gehen wir in Flammen auf.

 

Burning Bridges hält wirklich mehr bereit als man vielleicht erwartet. Ich bin nämlich echt beeindruckt von den Charakteren und der Story die so sehr heraussticht. Als das Buch rauskam gab es einen ganz schönen Hype darum. Ich habe es mir genau deshalb nicht sofort geholt, sondern erst vor ein paar Wochen geholt und relativ zeitnah gelesen, da mir Sarah gesagt hatte ich wäre der Protagonistin sehr ähnlich.

 

Ella und ich hatten tatsächlich einige Gemeinsamkeiten weshalb sie mir wirklich sehr ans Herz gewachsen ist. Ich habe sehr oft gelesen das viele kritisiert haben das sie immer wieder Ches – der anfangs ja wildfremd war – einfach so in ihre Wohnung gelassen hat und sie sich sofort von ihm angezogen gefühlt hat. Ja auch als er vor der Tür stand war umstritten, aber ich fand es irgendwie verständlich. Genau kann ich es euch nicht sagen, weshalb ich es gar nicht schlimm finde. Schließlich ist im Kopf einer Autorin alles Möglich und die Fantasie kennt keine Grenzen warum dann nicht einen Mann, der immer wieder in der Nähe einer Frau auftaucht?

 

Wie ich schon sagte finde ich Ches verhalten gar nicht so schlimm wie manch andere es sehen denn ich finde das er echt gut beschrieben wurde und aus der Bookboyfriend Menge rausstich indem er eben quasi auf der Straße lebt. Besonders sein Geheimnis konnte mich von ihm fesseln und ich bin zutiefst beeindruckt davon das es endlich mal wieder einen wahrhaftigen Bad-Boy gibt den Tami erschaffen hat.

 

5/5 Flammen!

 

Bei MojoRead und Thalia habe ich ein paar Anmerkungen/Rezensionen zu Burning Bridges gelesen und war echt überrrascht wie viele nicht begeistert waren von Burning Bridges. Ich muss sagen, das es auch kein Jahreshighlight war ich es aber wirklich gerne mochte und wirklich begeistert von der Idee bin. Ich finde das Buch echt toll und lese ganz bald schon die nächsten Bände.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0