· 

New Promises

New Promises

Rezension – New Promises

 

[Unbezahlte - Werbung]

New Promises – Green-Valley-Love-Reihe

 

Woher weißt du, dass es Liebe ist?

 

Was ein Hammer Buch! Ich war schon mächtig begeistert von New Beginnings und habe mich sehr darauf gefreut herauszufinden wie es den nach dem Silvesterkuss mit Izzy und Will steht. Und ich muss sagen das mich der Humor und Schreibstil der Autorin Mal wieder total umgehauen hat und ich es verschlungen habe. Die Geschichte ist genauso gut wie Band 1 zu lesen und ich war vom ersten bis zum letzten Wort drin! Lilly Lucas hat es schon zum zweiten Mal geschafft mich komplett zu fesseln, denn die Geschichte ist von Anfang bis zum Ende hin spannend geschrieben. Ich konnte richtig mitfiebern und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weshalb ich jetzt schon wieder traurig bin nicht mehr in Green Valley versunken zu sein... Aber umso mehr freue ich mich darauf im Frühjahr 2020 in New Dreams einzutauchen zu können und endlich wieder nach Green Valley zu reisen!

Jetzt zu Wizzy.

 

Ich war am Anfang sehr gespannt weil ich mir im ersten Band von Will nicht wirklich ein Bild bilden konnte, denn er war in meinem Auge einfach nur da und hat sich an andere Frauen rangeschmissen und den Sheriff gespielt. Umso begeisterter bin ich jetzt von ihm! Man hat so viele neue Seiten an ihm kennengelernt und ich muss sagen er ist ganz nah an Ryan ran gekommen. Sorry Will, Ryan bleibt leider Nummer 1.

 

Izzy ist eine echt starke Frau. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und sie damit auch nochmal auf eine ganz andere Art kennenlernen. Sie lässt sich definitiv nicht unterkriegen, auch nicht von einem Schauspieler der ein riesiges Ego hat. Ich meine wie stark muss man sein um seinen Besten Freund 8 Jahre lang zu lieben und dabei zuzusehen wie er es nicht wirklich merk und so weiter macht wie immer selbst nach einem Kuss. Sie hat sich Jahrelang immer wieder angesehen wie er andere Frauen anmacht und hat nie etwas gesagt. Dafür bewundere ich Izzy. Nicht jede Frau könnte das Jahrelang mit machen.

 

Zu Cole kann ich nicht viel sagen nur das er an sich ziemlich süß war, ich aber zum Ende hin sehr enttäuscht von ihm war, denn ich hatte schon erwartet, was Izzys Herz wirklich will, aber nicht das noch so etwas über ihn raus kommt.

 

By the way

Ich fand die Idee mit dem Drehbuch am ende wirklich gut! Ich war gleichzeitig empört, überrascht und irgendwie fand ich es witzig. Trotzdem muss ich sagen »Böse, böse Cole!«

 

Mein Fazit.

Ich bin normalerweise eher nicht so für Beziehungen zwischen Freunden oder sogar Besten Freunden, weil diese sich, oft – meiner Erfahrung nach, sehr langweilig gestalten. Aber so wie ich eben schon erwähnt habe, bin ich echt begeistert. Die Liebesgeschichte der beiden ist alles andere als Langweilig! Die Geschichte hat mich echt umgehauen. Sie ist anderes als das Typische »Ich bin in meinen Besten Freund verliebt«

 

Falls ihr New Beginnings schon gelesen habt und ihr es möchtet, dann los holt euch New Promises und lest es! Ich kenn die Geschichte von Wizzy nur Empfehlen!

 

5/5 Flammen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0